Familienvater knackte Lotto-Jackpot


Der bayerische Glückspilz, der am 9. Mai bei der Auslosung den Jackpot geknackt hat, hat um seinen Preis gebeten. Der Vater von drei Kindern aus Oberbayern ist jetzt mehr als 8 Millionen Euro reicher. Lotto Bayern gab bekannt, dass der 50-jährige Arbeiter in aller Ruhe und in aller Ruhe seine Spielquittung für die Übertragung seiner Gewinne vorgelegt hatte. "Ich wäre mit viel weniger zufrieden gewesen. Aber als Familienvater können Sie selbst so viel Geld unterbringen", sagte der Vater vieler.

Nicht nur die Familie sollte von dem Millionengewinn profitieren. Er möchte einen sechsstelligen Betrag an eine bereits bekannte gemeinnützige Einrichtung für bedürftige Kinder spenden. "Als großes Dankeschön an das Schicksal für mein großes Glück." 

Die Produktpalette von LOTTO Bayern umfasst LOTTO 6aus49 mit den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6, die GlücksSpirale Rentenlotterie mit der Zusatzlotterie Die Sieger-Chance, die KENO Zahlenlotterie mit der Zusatzlotterie plus 5, Aufreiß- und Rubbelkarten sowie die Sportwetten ODDSET und TOTO. Seit März 2012 ist LOTTO Bayern Gründungsmitglied des Euro Jackpot. 

Außerdem soll der Traum vom eigenen gemütlichen Häuschen auf dem Land mit viel Platz für die ganze Familie wahr werden. Aufhören zu arbeiten oder ein neues Auto zu kaufen ist nicht das, woran der Lotterie-Millionär denkt. "Erstens, ich arbeite gerne zu viel, und zweitens, wir haben bereits ein gutes Auto, das wahrscheinlich noch Jahre fahren wird."

Autor: Andreas

Datum: 31.5.2018